Umfrage: AKP droht Verlust der absoluten Mehrheit in der Türkei


Die Türkische Nationalversammlung "Der Souverän ist ausnahmslos das Volk" (Mustafa Kemal Atatürk) © meclishaber.gov.tr, bearb. MiG
Die Türkische Nationalversammlung „Der Souverän ist ausnahmslos das Volk“ (Mustafa Kemal Atatürk) © meclishaber.gov.tr, bearb. MiG
Rund einen Monat vor der türkischen Parlamentswahl droht der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP einer Umfrage zufolge der Verlust der absoluten Mehrheit. Nicht einmal mehr 40 Prozent würden demnach die AKP wählen wollen. Sollte dieses Ergebnis bei der Wahl am 7. Juni eintreffen, könnte die seit 2002 alleine regierende AKP ihre absolute Mehrheit im Parlament verlieren.


Deutsch Türkische Nachrichten

Das Meinungsforschungsinstitut Gezici teilte mit, nur noch gut 38,1 Prozent der Befragten hätten angegeben, die AKP wählen zu wollen. Die pro-kurdische Oppositionspartei HDP käme demnach auf 11 Prozent. Damit würde die HDP erstmals die Zehn-Prozent-Hürde überspringen.

Sollte dieses Ergebnis bei der Wahl am 7. Juni eintreffen, könnte die seit 2002 alleine regierende AKP ihre absolute Mehrheit im Parlament verlieren. In jedem Fall wäre sie weit entfernt von der Zweidrittelmehrheit, die sie benötigen würde, um wie von ihr geplant die Verfassung zu ändern und ein Präsidialsystem einzuführen. Bei der Parlamentswahl 2011 kam die AKP auf 49,8 Prozent. Die größte Oppositionspartei CHP käme der Umfrage zufolge auf 28,5 Prozent, die ultranationalistische MHP auf 18 Prozent.

weiterlesen