Christen sind Sex-zentriert


gay_priests_ice_cream_adDemgegenüber „möchte ich öffentlich meinen Dank und meine Wertschätzung jenen gegenüber ausdrücken, die ehelos leben um des Evangeliums willen.“


Von Johannes Hartl|kath.net

Heute möchte ich öffentlich meinen Dank und meine Wertschätzung jenen gegenüber ausdrücken, die ehelos leben um des Evangeliums willen. In der heutigen Zeit scheint sich eine schräge Auffassung wie ein Dogma festgeschrieben zu haben: man kann nur glücklich sein, wenn man Sex hat. Diese beinahe religiöse Überhöhung der Sexualität geht an der Lebenswirklichkeit des Menschen völlig vorbei.

Seit beinahe 2000 Jahren verzichten Männer und Frauen freiwillig auf die Ehe, um sich im Dienst am Nächsten und im Gebet auf nichts anderes zu fokussieren, als die völlige Abhängigkeit von Gott. Ich habe Hunderte davon kennengelernt. Und die meisten davon waren reife und glückliche Menschen, oft viel reifer und viel glücklicher als andere Menschen.

weiterlesen