Faz-Redakteur ruft zur Bespitzelung der Mitbürger auf


Obgleich keineswegs klar ist, dass in Hessen ein Terroranschlag durch die Festnahme eines Ehepaars „vereitelt“ wurde, wird Panik geschürt


Von Florian Rötzer|TELEPOLIS

Noch ist vieles unklar. Im hessischen Oberursel wurde ein Ehepaar festgenommen, dass unter dem Verdacht steht, einen Anschlag geplant zu haben. Das Paar stand schon länger unter Beobachtung, der Mann, ein Deutscher mit türkischer Herkunft, soll Kontakte mit salafistischen Extremisten gehabt haben. In der Wohnung der beiden wurden nach Angaben der Polizei drei Liter Wasserstoffperoxid, eine „augenscheinlich“ funktionsfähige Rohrbombe, 100 Schuss Munition und ein Sturmgewehr G3.

Es bestehe der „konkrete Verdacht“, dass der Mann und die Frau einen Terroranschlag geplant und vorbereitet hätten, so die Polizei. Da der Mann sich in den letzten Tagen in der Nähe des Streckenverlaufs des Radrennens rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt aufgehalten haben soll, wurde trotz der Festnahme und offenbar keinen wirklichen konkreten Hinweisen das Radrennen abgesagt. Zwar wurde es dann inoffiziell doch noch durchgeführt, aber alles sieht danach aus, als ob die Sicherheitskräfte hier eher Panik verbreiten, als tatsächlich akute Gefährdungen verhindern.

Die Suche nach möglichen „Mittätern“ gehe weiter, klar ist freilich schon gar nicht, ob es sich bei den Festgenommenen um potenzielle Täter handelt. Abgesehen von der „augenscheinlich“ funktionsfähigen Rohrbombe und dem Gewehr scheint es keine Hinweise auf konkrete Pläne auf unmittelbar drohende Anschläge zu geben. Dass die Polizei Vermutungen nachgehen und in solchen Fällen auch präventiv eingreifen muss, ist nachvollziehbar. Das Verbot des Radrennens ist jedoch ebenso überzogen wie manche Stellungnahmen in Medien, die nicht nur einfach weiter geben, dass angeblich ein Terroranschlag „vereitelt“ worden sei, was keineswegs gewiss ist, sondern auch noch wie Nikolas Busse, Stellvertretender verantwortlicher Redakteur für Außenpolitik der Faz, meinen, sie müssten die Menschen dazu aufrufen, ihre Mitmenschen zu bespitzeln.

weiterlesen