Bewaffneter Angriff auf Mohammed-Karikaturen-Ausstellung in Texas


Von Kurt Westergaard
Von Kurt Westergaard
Zwei mutmaßliche Angreifer erschossen und ein Polizist verletzt – Rechtspopulist Geert Wilders hatte bei Veranstaltung Rede gehalten


derStandard.at

Nach einem bewaffneten Angriff auf eine Ausstellung von Mohammed-Karikaturen sind im US-Bundesstaat Texas zwei Männer erschossen worden. Die beiden Verdächtigen hätten am Sonntag vor dem Veranstaltungsort in Garland auf einen Sicherheitsbeamten geschossen und ihn verletzt, teilten die örtlichen Behörden mit. Polizeibeamte hätten die Angreifer erschossen. Zur deren Identität und Motiv äußerten sich die Behörden zunächst nicht.

An der Veranstaltung für Meinungsfreiheit hatte auch der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders teilgenommen.

weiterlesen