Crystal Meth aus der Kirche: Priester wäscht Drogengeld in eigenem Sex-Shop


Sex, Drogen, Religion: Ein Priester in Connecticut hat nichts ausgelassen© DPA
Er vertrieb Drogen im ganz großen Stil. Sogar eine Pornovideothek kaufte er, um die illegalen Finanzen zu regeln. Jetzt wurde ein Priester in Connecticut zu fünf Jahren Haft verurteilt.


stern.de

Es ist ein bisschen „Breaking Bad“ im beschaulichen US-Bundesstaat Connecticut, nur enthält der Plot mehr Sex und Kirche als das hochgelobte Serien-Original. Mit anderen Worten: Ein Drehbuch, das jeder Produzent ablehnen würde – zu unrealistisch! Aber den Walter White in dieser Geschichte gibt es wirklich: Kevin Wallin, ein römisch-katholischer Priester in Bridgeport, vertickte laut Berichten US-amerikanischer Medien Crystal Meth in seiner Gemeinde. Jetzt wurde er von einem Gericht in Hartford zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt.

weiterlesen