EU sucht Hilfe bei Vereinten Nationen gegen Schleuser


Brand auf einem Flüchtlingsschiff vor den Küsten Europas © Szene aus "Report Mainz"
Brand auf einem Flüchtlingsschiff vor den Küsten Europas © Szene aus „Report Mainz“
Die Europäische Union hat den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen um Hilfe im Kampf gegen die Schleuserbanden im Mittelmeer gebeten.


evangelisch.de

„Wir brauchen Ihre Unterstützung, um Menschenleben zu retten“, erklärte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini am Montag gegenüber den 15 Sicherheitsratsmitgliedern in New York. Die EU braucht ein Mandat des obersten UN-Gremiums, um notfalls mit Gewalt gegen Schleuser vorzugehen. Mogherini stellte dem Sicherheitsrat laut Medienberichten das Konzept der EU vor, um die Flüchtlingskrise zu bewältigen. Neben einer Zerstörung von Schlepperbooten sieht der Plan auch vor, mehr Ressourcen für die Rettung von Bootsflüchtlingen bereitzustellen.

Derzeit arbeiten die ständigen Sicherheitsratsmitglieder Frankreich und Großbritannien sowie andere europäische Länder an einem Resolutionsentwurf, mit dem die UN der EU die Anwendung von Gewalt gegen Schlepper erlauben soll. Vor den Beratungen zwischen der EU und dem Sicherheitsrat hatten Menschenrechtler vor Militäraktionen gegen Flüchtlingsboote gewarnt.

weiterlesen