Soldatenwallfahrt nach Lourdes: 15.000 Teilnehmer aus 40 Nationen


Militärmusik Tirol Österreich, Soldatenwallfahrt Lourdes, Bild:foerderer-militaermusik-tirol.at
Zur Internationalen Soldatenwallfahrt nach Lourdes vom 15. bis 17. Mai werden auch heuer wieder gut 15.000 Teilnehmer aus mehr als 40 Nationen erwartet. 450 Bundesheerangehörige werden aus Österreich bei der Großveranstaltung dabei sein. Die österreichische Delegation wird vom designierten Militärbischof Werner Freistetter und von Militärgeneralvikar Leszek Ryzka, der derzeit die Militärdiözese interimistisch leitet, angeführt. Die Soldatenwallfahrt findet heuer zum 57. Mal statt. „Rekruten, Unteroffiziere, Offiziere und Zivilbedienstete aus den unterschiedlichsten Armeen setzen dabei gemeinsam ein Zeichen für den Frieden“, heißt es in einer Ankündigung des Militärgeneralvikariats.


kathweb

Die österreichischen Pilger beginnen die Wallfahrt in Lourdes am Freitagvormittag mit einem Gottesdienst bei der Grotte von Massabielle. Die internationale Eröffnungsfeier findet am Freitagabend statt. Weitere Höhepunkte sind die Lichterprozession am Samstagabend und der Gottesdienst am Sonntagvormittag, den alle 15.000 Soldaten gemeinsam feiern.

weiterlesen