Sterbehilfe ist den Aposteln ein Dorn im Auge


Stephan Burger (2014), Bild: wikimedia.org/CC BY-SA 3.0 de
Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger hat sich erneut gegen den ärztlich assistierten Suizid zur Sterbehilfe ausgesprochen.


evangelisch.de

Das menschliche Leben sei nicht verfügbar von seinem Anfang bis zu seinem Ende, sagte Burger am Montagabend in Karlsruhe. Er sei dankbar für die Äußerungen des Präsidenten der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, der sich mehrfach gegen den ärztlich assistierten Suizid zur Sterbehilfe ausgesprochen hat.

„Wir müssen alles dafür tun, dass ein solcher Gedanke gar nicht erst bei den Kranken aufkommt“, sagte der katholische Theologe. Gesetzliche Regelungen setzten schwerkranke Menschen und ihre Angehörigen unter Druck, kritisierte der Erzbischof.

weiterlesen