Gigantischer Lutherwahn: Staatsknete für Mummenschanz


LutherLogo_50

Mehr als 200.000 Menschen erwartet der Verein „Reformationsjubiläum 2017“ zum Abschlussgottesdienst des Kirchentags 2017 in Wittenberg. Es wird ein Höhepunkt des Feierjahres 2017 sein. Für die fünf Großprojekte des Jahres steht aber noch nicht jedes Detail der Finanzierung.


evangelisch.de

Zum Reformationsjubiläum 2017 sind fünf Großprojekte geplant, die rund 50 Millionen Euro kosten werden. Die Finanzierung sei in Teilen noch offen, sagte der Geschäftsführer des Vereins Reformationsjubiläum 2017, Ulrich Schneider, dem Evangelischen Pressedienst (epd). Mehr als ein Drittel des Geldes zahlen die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und ihre Landeskirchen. Darüber hinaus würden Zuschüsse auch von Kommunen, Ländern und dem Bund erwartet. Weitere Beiträge sollen von Besuchern und Sponsoren kommen.

weiterlesen