Splatterritual: Der Blutfreitag in Weingarten


Blutreliquie.
Blutreliquie.
Seit hunderten von Jahren feiert Weingarten einen Tag nach Christi Himmelfahrt ihr Hochfest zu Ehren des Heiligen Blutes Christi, den Blutfreitag.


Weingarten/Tourismus

Die Wurzeln der Verehrung reichen bis ins 11. Jahrhundert zurück. 1094 vermachte die Gemahlin Welfs IV., Judith von Flandern, die Reliquie, die der Überlieferung nach Blut Jesu Christi enthält, dem Kloster Weingarten. In einer prunkvollen Prozession durch Stadt und Fluren wird die kostbare Heilig-Blut-Reliquie verehrt und um den Segen für Haus, Hof und Felder gebeten.

Fast 3.000 Reiter machen den Blutritt einmalig in Europa.

weiterlesen