Göring-Eckardt und Bischof Meister kritisieren Flüchtlingspolitik


KGEDie Länder der EU müssten sich stärker um die Ursachen für Flucht kümmen statt Schlepper zu bekämpfen, foderten Katrin Göring-Eckardt und Landesbischof Ralf Meister bei einer Podiumsdiskussion in Hannover.


evangelisch.de

Die Flüchtlingspolitik der Europäischen Union (EU) folgt nach Ansicht der Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt einer falschen Strategie. „Mit der Bestrafung der Schlepper wird nicht verhindert, dass Flüchtlinge nach Europa kommen“, sagte die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion am Mittwochabend in Hannover. Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister sagte, damit weniger Menschen ihre Heimatländer in Richtung Europa verlassen, sei vor allem ein gerechteres Weltwirtschaftssystem nötig.