Katholen-Zoff: Wann erkennt DBK dem ZdK das Vertretungsrecht für die Katholiken ab?


forum_dt_katholiken

Kirchenloyale und lehramtstreue Katholiken in Deutschland fragen sich, „was muss noch passieren, bis die Deutsche Bischofskonferenz dem ZdK das Recht zur Vertretung der deutschen Katholiken aberkennt“. Stellungnahme des Forum Deutscher Katholiken


kath.net

Kirchenloyale und lehramtstreue Katholiken in Deutschland fragen sich, „was muss noch passieren, bis die Deutsche Bischofskonferenz dem ZdK das Recht zur Vertretung der deutschen Katholiken aberkennt“. Denn die jüngsten „Forderungen des ZdK widersprechen eindeutig der Lehre und Tradition der katholischen Kirche!“. Dies äußerte Prof. em. Hubert Gindert in einer Stellungnahme des Forums Deutscher Katholiken. Gindert, langjähriger Vorsitzender des Forums, war selbst vier Jahre Mitglied des ZdK gewesen. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx, hatte am Freitag ungewöhnlicherweise das ZdK scharf gerügt: „Die Forderung nach einer Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften und einer zweiten kirchlich nicht anerkannten Ehe ist mit Lehre und Tradition der Kirche nicht vereinbar“, die theologische Debatte und ein innerkirchlicher Dialog „werden so nicht gefördert“, kath.net hat berichtet.

weiterlesen