Deutsche Fußballerinnen müssen zum Geschlechtstest


Bild: FB
Bild: FB
Es ist eine skurrile Vorgabe: Kurz vor der Weltmeisterschaft in Kanada müssen die DFB-Frauen zuerst noch nachweisen, dass sie auch wirklich Frauen sind. Die Fifa-Vorgaben sehen vor, dass jede Spielerin einen Geschlechts-Test ablegen muss.


FOCUS ONLINE

Während nach den Festnahmen hochrangiger Fifa-Funktionäre derzeit alle Welt nach Zürich schaut, sorgt die Fifa auch an anderer Stelle für Kopfschütteln. Anfang Juni bricht die deutsche Frauen-Nationalmannschaft zur WM nach Kanada auf – doch zuvor mussten die Spielerinnen noch einen skurrilen Test ablegen, wie die „Bild“-Zeitung berichtet.

Dabei handelt es sich um einen Geschlechts-Test. Nur wer besteht, dürfe auch bei der Weltmeisterschaft spielen. „Es ist richtig, diese Vorgabe gibt es. Die Fifa wird ihre Gründe dafür haben. Wir haben das gelassen zur Kenntnis genommen und sind froh bestätigen zu können: Unsere Spielerinnen sind alle weiblichen Geschlechts“, sagt DFB-Managerin Doris Fitschen zur „Bild“-Zeitung.

weiterlesen