Wahl Dodo des Monats Mai 2015


Dodo des Monats Mai 2015
Dodo des Monats Mai 2015

Thematische Schwerpunkte im Monat Mai haben sich aus einer Reihe von politischen und gesellschaftlichen Debatten ergeben. Die Flüchtlingsproblematik, Homo-Ehe, Peter Singers Auftritt in Deutschland, Abtreibung und Sterbehilfe. Nicht anders zu erwarten, die obskuren Wortmeldungen der römischen Spukgestalt und seiner Höflinge. Dummes, Aufklärungs-und Fortschrittsfeindliches aus den Kirchen und der Politik.

Die Wahl ist bis zum 07. Juni 2015, 18:00 befristet. Der Gewinner am darauf folgenden Tag, hier, gewürdigt werden.
Mehrfachauswahl ist möglich.

Hier sind die Kandidaten:

  1. Deutsche Welle, „Einfluss der Kirchen auf die Medien…
  2. Arnold Angenendt, „Professorale Religiotie über Inquisition, Menschenrechte und Geschichte.“
  3. Stephan Burger, „… lebt im tiefsten Mittelalter.“
  4. Ursula von der Leyen, “ und die evangelische Militärseelsorge.“
  5. Karl-Hinrich Manzke, “ Säkularer Staat braucht Religion.“
  6. Wolfram Eilenberger, „Pop-Festival phil.Cologne lädt Peter Singer aus.“
  7. Schulleiter der Realschule Geretsried,“Atheisten sind dumm.“
  8. Mathias Kretschmer, „…nein zur Homo-Ehe.“
  9. Sigurd Rink, „Afghanistan noch lange nicht befriedet.“
  10. Marcelo Sánchez Sorondo, „Menschgemachter Klimawandel schuld an Abtreibung.“
  11. Erika Steinbach, „Hetze gegen die Homo-Ehe.“
  12. Pietro Parolin, „Undemokratische Idioten wollen für die Menschheit sprechen.“
  13. Siegbert Klein, “ vergleicht Homosexuelle mit Dieben.“
  14. Heinrich Bedford-Strohm, „vom heiligen Geist verlassen.“
  15. Wilhelm Schmid, „Gesellschaft kommt mit der Freiheit nicht zurecht.“
  16. Stefan Oster, „nach Wiederheirat wird weiter gekündigt.“
  17. Ulrich Neymeyr, „will Religionsunterricht im Internet.“
  18. Zeche Zollverein, “ schließt schwule und lesbische Jugendlich aus.“
  19. Eberhard von Gemmingen, „Staat soll christliche Bildung vermitteln.“

Viel Spaß!

Ein Gedanke zu “Wahl Dodo des Monats Mai 2015

  1. Pingback: Entscheidungsprobleme | Schwerdtfegr (beta)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.