Münchner liberale Gemeinde Beth Shalom


Die liberale jüdische Gemeinde Beth Shalom ist seit März 1995 in München eingetragen. Sie gehört zur Union Progressiver Juden in Deutschland, die wiederum eingebunden ist in die World Union of Progressive Judaism mit 1,8 Millionen Mitgliedern in 50 Ländern.


Von Veronika Wawatschek|Bayern2

Tora-Vorhang der Gemeinde. Bild: BR.de

Die Mitglieder der Union in Deutschland versuchen, ein jüdisches Leben zu führen, „das den sozialen, kulturellen und ethischen Herausforderungen der Moderne entspricht“. Dabei sind Männer und Frauen gleichberechtigt, sie nehmen gleichberechtigt an den Gottesdiensten und allen anderen religiösen Veranstaltungen teil. Das liberale Judentum, das sich im Zuge der Aufklärung ausprägte, setzt sich für die wechselseitige Achtung und Toleranz aller jüdischen Richtungen ein.

weiterlesen