Bosnische Frauen leiden unter Folgen von Vergewaltigungen


Auch 20 Jahre nach dem Krieg in Bosnien leiden nach den Worten der Frauenrechtlerin Monika Hauser bosnische Frauen noch unter den systematischen Vergewaltigungen von damals.


evangelisch.de

Die langfristigen seelischen und körperlichen Folgen würden durch das bosnische Gesundheitssystem nicht aufgefangen, kritisierte die Gründerin der Frauenrechtsorganisation „Medica Mondiale“ am Samstag im WDR-Radio. „Das Personal ist nicht richtig ausgebildet und die Frauen werden oft erneut verletzt.“

Im bosnischen Srebrenica wurde am Samstag an das Massaker von 1995 erinnert, das als Völkermord an bosnischen Muslimen verurteilt wird. Zehntausende Menschen gedachten am 20. Jahrestag des Kriegsverbrechens der mehr als 8.000 bosnischen Männer und Jungen, die von Truppen der bosnischen Serben getötet worden waren.