Oral-Sex gottgefällig? Islamische Theologen streiten


Fernsehmoderatorin Pelin Çift lacht über die Ausführungen zu Sex-Verboten von Muslimen des prominenten Theologe Ali Riza Demirkan im türkischen Fernsehen am Freitag. – Screenshot Youtube
Eine türkische Fernsehmoderatorin hat über die Ausführungen eines islamischen Gelehrten zu verbotenen Sexpraktiken gelacht hat. Jetzt haben sich andere Experten zu Wort gemeldet.


Von Thomas Seibert|DER TAGESSPIEGEL

In der Türkei streiten sich islamische Gelehrte in aller Öffentlichkeit über die Zulässigkeit von Oralsex. Nachdem ein Experte in einer Fernsehshow gegen „Oralsex in forgerschrittener Dimension“ zu Felde zog und damit seine Gesprächspartnerin in der Live-Sendung zu Lachkrämpfen trieb, meldete sich nun ein anderer Gelehrter zu Wort und sagte, Oralsex sei sehr wohl erlaubt.

Ahmet Mahmut Ünlü, bekannt als „Cübbeli Hoca“ – der „Lehrmeister mit der Robe“, gehört zu den bekanntesten Fernsehpredigern der Türkei. Ünlü trägt einen markanten langen Bart und ist in seinen Predigten bei aller Strenggläubigkeit oft witzig und scheut auch die Konfrontation nicht.

weiterlesen