Vatikan verbannt «La Repubblica» von Papst-Flug


Die Maßnahme betrifft den Vatikan-Experten des linksliberalen Blatts, Marco Ansaldo.


kath.net

Bild bearb. BB
Bild bearb. BB

Wegen Bruchs der Sperrfrist für die Umwelt-Enzyklika darf die italienische Tageszeitung «La Repubblica» keinen Journalisten in der Papstmaschine nach Kuba und in die USA mitreisen lassen. Die Maßnahme betrifft den Vatikan-Experten des linksliberalen Blatts, Marco Ansaldo, wie die Zeitung am Freitag auf der Titelseite berichtete. Papst Franziskus unternimmt seine zehnte Auslandsreise vom 19. bis 28. September.

Drei Tage vor dem Erscheinungstermin des Lehrschreibens «Laudato si» von Franziskus Mitte Juni hatte die Zeitschrift «L’Espresso» den vollständigen Text einer früheren Version der Enzyklika veröffentlicht. «L’Espresso» und «La Repubblica» gehören zum gleichen Verlag, dem «Gruppo editoriale L’Espresso SpA».

weiterlesen