Pfarrer gesteht Liebe zu Frau im Sonntagsgottesdienst


Für katholische Pfarrer wie für Helmut Guggemos ist das Zölibat eine schwere Herausforderung, was manchmal gegen die Liebe einer Frau keine Chance hat Foto: Susi Donner
Erneut verliert eine Bodensee-Gemeinde ihren Pfarrer: Helmut Guggemos möchte heiraten und gibt sein Amt dafür auf. Dem Priester gelingt ein emotionaler Abschied. Im Nachbarort fehlte der Mut dafür.


DIE WELT

In gleich zwei Pfarrgemeinden am Bodensee hat die Liebe über den Zölibat gesiegt – und das binnen einem Jahr. Am Sonntag offenbarte Pfarrer Helmut Guggemos seiner Gemeinde beim Gottesdienst in der Sankt Markus-Kirche: Er sei verliebt.

Offiziell hatte es seit Tagen auf der Website der Kirche geheißen, der Pfarrer werde seine Stelle in Weißensberg aus gesundheitlichen Gründen zum September wechseln. „In der letzten Zeit habe ich deutlich gespürt, wie mir die Gesamtverantwortung als leitender Pfarrer mit vielen verschiedenen administrativen Aufgaben immer mehr zu Belastung wird“, hatte der 45-Jährige dort geschrieben. Dahinter steckten jedoch rein private Beweggründe.

weiterlesen