Jerusalemer Propst verurteilt Aussagen von jüdischen Extremisten


Bild: israelnationalnews.com
Der evangelische Jerusalemer Propst Wolfgang Schmidt hat Äußerungen des extremistischen Rabbiners Ben Zion Gopstein als „empörend“ und „entlarvend“ kritisiert.


evangelisch.de

Zwischen den zahlreichen Übergriffen auf christliche Stätten in der jüngsten Zeit und der extremistischen Hetze Gopsteins gebe es eine Verbindung, sagte Propst Schmidt am Freitag dem epd in Jerusalem. Die Agitation des Rabbiners gegen Andersgläubige sei seit Jahren öffentlich bekannt.

„Ich fürchte um den Acker, auf dem diese Saat munter wächst und gedeiht“, ergänzte Schmidt, der seit 2012 evangelischer Propst von Jerusalem ist. Er forderte ein entschiedenes Vorgehen des Staates gegen jüdische Extremisten.

weiterlesen