IS-Terrormiliz köpft offenbar kroatische Geisel


In einem Propagandavideo drohte der IS mit Enthauptung der kroatischen Geisel. Foto AP
Seit dem 22. Juli war Tomislav S. in der Gewalt des Islamischen Staates. Vor einer Woche drohte die Terrormiliz mit seiner Exekution. Nun setzten die Extremisten ihre Warnung offenbar in die Tat um.


DIE WELT

Eine kroatische Geisel ist offenbar vom ägyptischen Ableger der Terrormiliz Islamischer Staat enthauptet worden. Ein Foto, das den geköpften 30-Jährigen zeigen soll, wurde am Mittwoch in sozialen Netzwerken veröffentlicht. Der 30-Jährige sei wegen der Beteiligung seines Landes am Krieg gegen den IS getötet worden, heißt es in einem Text zu dem Bild.

Vergangene Woche hatte die Terrormiliz der ägyptischen Regierung in einem Video mit der Tötung der Geisel gedroht, sollte die Regierung nicht innerhalb von 48 Stunden inhaftierte Musliminnen freilassen.

weiterlesen