«Wir wollen die Schweiz nicht islamisieren»


Nicolas Andrev Blancho, genannt Abu Ammar AbdUllah. Bild:SRF
Im SonntagsBLICK-Interview sagt Nicolas Blancho, Präsident des Vereins Islamischer Zentralrat Schweiz (IZRS), dass er die Schweiz nicht islamisieren wolle. Zudem wisse er nicht, was sich hinter dem IS verbirgt.


Interview: Christine Maier|Blick.ch

SonntagsBLICK: Herr Blancho, Sie haben einen Waffenerwerbsschein beantragt, das wurde abgelehnt. Warum brauchen Sie eine Waffe? Werden Sie bedroht?
Nicolas Blancho:
Ja, per Mail, per Brief. Und man hat mir an einer Demonstration letztes Jahr ins Gesicht geschlagen.

Selbst wenn Sie eine Waffe erwerben könnten, dürften Sie diese nicht tragen. Sie würde Ihnen also gar nichts nützen, wenn Sie an Veranstaltungen angegriffen werden.
Es geht mir nicht darum, draussen mit einer Waffe herumzulaufen. Ich möchte sie nur als Schutz für unsere Räumlichkeiten. Ich möchte Umgang mit einer Waffe haben können, wie jeder andere Schweizer auch. Und ich verstehe nicht, warum das nicht möglich ist.

Sie haben keine Ahnung, warum Ihnen eine Waffe verweigert wird?
Nein. Es ist nur eine weitere Form von Einschränkung, weil man ein praktizierender Muslim ist.

weiterlesen