Flugzeug statt Schlauchboot? Warum man so schwer nach Europa kommt


Brand auf einem Flüchtlingsschiff vor den Küsten Europas © Szene aus "Report Mainz"
Brand auf einem Flüchtlingsschiff vor den Küsten Europas © Szene aus „Report Mainz“

Wie könnten Flüchtlinge nach Europa kommen, ohne auf dem Mittelmeer ihr Leben zu riskieren? Legale Einreisemöglichkeiten gibt es für einen Teil der Syrer. Menschen aus Afrika haben es dagegen schwer. Einige Vorschläge, wie Flucht zu sicherer Migration werden könnte, liegen auf dem Tisch.

Von Anne Kampf|evangelisch.de

„Warum fliegen Flüchtlinge nicht einfach nach Europa?“, fragte das Jugendmagazin Vice im April. Am Geld liegt es nicht, denn Flugtickets sind viel billiger als Plätze auf überfüllten Schlauchbooten. Nein, es liegt an den Gesetzen: Um von einem Land in ein anderes überzusiedeln (außer innerhalb von Europa, hier ein Überblick), braucht man ein Visum. Zwar könnten schutzbedürftige Flüchtlinge versuchen, erst einmal ohne Visum einzureisen, wozu sie laut der EU-Direktive 2001/51/EC ein Recht hätten (die Regelung steht auch im deutschen Zuwanderungsgesetz, §§ 5 (3) und 24 (1)). Doch die EU überträgt die Entscheidung, wer Flüchtling ist und wer nicht, praktisch den Angestellten der Fluggesellschaften am Check-in, wie Professor Hans Rosling von der Gapminder-Stiftung in diesem Video erklärt. Im Klartext: Niemand ohne Visum wird an Bord gelassen.

weiterlesen