Zuzug – immer mehr Katholiken in Berlin


Bild: tilly
Bild: tilly

Trotz Austritten wächste die Zahl der Katholiken in Berlin – durch Zuzug aus aller Welt. Engagierte Gemeinden sind das Ergebnis.

Von Florentine Anders|Berliner Morgenpost

Für Malgo Rozycka aus Polen ist es „göttliche Fügung“, dass sie vor einem Jahr in dem kleinen Wohnheim auf dem Hof der katholischen Herz-Jesu-Kirche in Prenzlauer Berg gelandet ist. Die 21-Jährige hatte sich zwar gefreut über ihren Studienplatz für Medizin in Berlin, doch gleichzeitig hatte sie auch etwas Angst vor der „gottlosen“ Stadt. Schließlich gebe es hier im Vergleich zu Polen nur wenige Katholiken, sagt sie.

Doch es werden immer mehr. Nach der jüngst veröffentlichten Statistik des Erzbistums Berlin ist die Zahl der Katholiken 2014 weiter gestiegen. Demnach gab es im vergangenen Jahr in Berlin 331.419 Katholiken. Drei Jahre zuvor waren es lediglich 322.222. Tatsächlich sind es sogar mehr Neuzugänge, denn in jedem Jahr gibt es auch viele Austritte. 2014 sind in Berlin 5822 Mitglieder ausgetreten.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.