CDU will Einwanderer mit mehrsprachigen Infos locken


CDU-Plakat, 1975
CDU-Plakat, 1975
Im Kampf gegen den Mitgliederschwund möchte die CDU in Zukunft gezielt Einwanderer ansprechen – mit Informationsmaterialien in ausländischer Sprache. Einen entsprechenden Beschluss stellte CDU-Generalsekretär Tauber vor.


MiGAZIN

Vom Bevölkerungsdurchschnitt ist die Zusammensetzung der CDU Mitglieder meilenweit entfernt. Der Altersdurchschnitt der CDU Mitglieder liegt bei 59 Jahren, gerade mal jedes vierte Parteimitglied der CDU ist eine Frau. Auch der Migrantenanteil unter den CDU Mitgliedern dürfte weiter unterhalb des Bevölkerungsdurchschnitts liegen.

„Deshalb werden wir mehr junge Leute, mehr Frauen und mehr Bürger mit Einwanderungsgeschichte für eine Mitarbeit in der CDU begeistern“, heißt es in einem am Montag vorgestellten Beschluss des Bundesvorstandes, den Generalsekretär Peter Tauber vorgestellt hat.

weiterlesen