Nachtgebete auf Twitter: ‚#twomplet‘


jesus_twitter

Fast 1.000 Personen beteiligen sich an einem täglichen Abendgebet im Internet. Unter dem Kürzel #twomplet (Kunstwort aus Twitter und Komplet) beten Nutzer des Kurznachrichtendienstes Twitter gemeinsam. Inspiriert von dem traditionellen Kirchengebet gestalten die Teilnehmer die Gebetszeit mit Bibel- und Liedversen, Fürbitten, oder äußern Anliegen.


kath.net

„Das öffnet den Blick für Menschen und deren Sorgen, die ich sonst nie gesehen hätte“, sagt Andrea Rehn-Laryea, Pastoralreferentin im katholischen Bistum Hildesheim, die selbst bei #twomplet aktiv ist.
Das Besondere: Erstens kann jeder teilnehmen, Voraussetzung ist nur die Anmeldung bei Twitter. Dadurch ist #twomplet zweitens öffentlich – auch jeder unbeteiligte Twitternutzer kann mitlesen.

weiterlesen