Moscheen, Kirchen und Hexen rüsten sich für Lange Nacht


Berliner Dom, Bild: bb
Berliner Dom, Bild: bb
Bei der „Langen Nacht der Religionen“ präsentieren sich mehr als 90 Glaubensgruppen in Berlin. Erstmals auch moderne Heiden.


Von Florentine Anders|Berliner Morgenpost

Mehr als 90 verschiedene Berliner Glaubensgemeinschaften öffnen sich am Sonnabend kommender Woche zur Langen Nacht der Religionen. In den Moscheen, Tempeln oder Synagogen gibt es Konzerte, Meditationen, Yoga, Gesprächskreise und Andachten, zu denen Menschen aller Weltanschauungen eingeladen sind. Von Aleviten über Hindus und Buddhisten bis hin zu Druiden sind fast alle Glaubensrichtungen der Stadt vertreten.

weiterlesen

2 Comments

  1. 90 mal der „Wahre Glaube“ ! Ohgottjehovaallahoderwiediesonstnochalleheißen, was habt ihr euren Speichelleckern nur ins Gehirn implantiert ?
    (Sche… scheint doch irgendwie gut zu sein, oder sollten sich Abermilliarden von Fliegen irren ? 😉 )

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.