Umwelt: Neckar droht ökologische Katastrophe


Im Neckar müssen viele Fische sterben (Symbolbild). Foto: imago stock&people
Giftiges Löschwasser hat in der Jagst bei bei Schwäbisch Hall bereits ein dramatisches Fischsterben verursacht. Jetzt dürfte das Gift in den Neckar fließen. Die Behörden warnen, auch die Gesundheit von Menschen sei gefährdet.

Frankfurter Rundschau

Giftiges Löschwasser, das bei Schwäbisch Hall ein großes Fischsterben ausgelöst hat, wird nach Behördeneinschätzung in den Neckar fließen. Das Landratsamt Heilbronn rät Menschen dringend davon ab, im Fluss zu baden, zu fischen, Wasser zu entnehmen oder Kanu zu fahren. Die Gesundheit sei in Gefahr. Die Warnung gilt bis zum kommenden Montag.

Nach einem Brand in einem Mühlenbetrieb in Kirchberg war verunreinigtes Löschwasser in die Jagst gespült worden. Bei dem Feuerwehreinsatz mischte sich nach Angaben eines Polizeisprechers wahrscheinlich hochgiftiges Ammoniak aus Düngemitteln mit dem Löschwasser.

weiterlesen