Vatikan bleibt bei Ablehnung von Gender-Ideologie


Headquarter des Konzerns.
Headquarter des Konzerns.

Vatikanvizepressesprecher: Der Vatikan billigt keine Haltungen, die nicht im Einklang mit dem Evangelium stehen.

kath.net

Ein freundliches Antwortschreiben des vatikanischen Staatssekretariats hat in Italien zu Spekulationen geführt, der Vatikan habe seine Position zur Gender-Theorie geändert. Die Kinderbuchautorin Francesca Pardi leitete etwa aus dem mit Segenswünschen des Papstes übermittelten Brief die Hoffnung ab, diese Geste leite «einen neuen Ton» ein und führe zu mehr Respekt gegenüber lesbischen Paaren, die sich als «Ziel eines Kreuzzugs» sähen.

weiterlesen