WDR stellt «Hart aber fair»-Sendung wieder in Mediathek


Bild: youtube. Screengrab: bb
Bild: youtube. Screengrab: bb
Nach heftigen Protesten räumt WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn ein, dass die Entscheidung, die Sendung «Nieder mit den Ampelmännchen» vom 2. März aus der Mediathek zu entfernen, ein Fehler gewesen sei.

kath.net

Nach heftigen Protesten stellt der WDR die «Hart aber fair»-Sendung zur Gender-Thematik wieder in die Mediathek und auf die Senderhomepage. WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn räumte am Montag in Köln ein, dass die Entscheidung, die Sendung «Nieder mit den Ampelmännchen» vom 2. März aus der Mediathek zu entfernen, ein Fehler gewesen sei.

Es habe zuvor eine lange, selbstkritische Diskussion über die Sendung gegeben, sagte er. «Dass daraus der Vorwurf der Zensur und Selbstzensur abgeleitet würde oder der Eindruck, wir seien vor Lobbygruppen eingeknickt, hatte ich mir nicht vorstellen können.» Der Sender wolle schon den Anschein vermeiden, dass seine Unabhängigkeit beeinträchtigt sei.

weiterlesen