Papst Franz: Priester dürfen ein Jahr lang Abtreibung vergeben


Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
In der katholischen Kirche ist Abtreibung Sünde. Papst Franziskus hat Priestern nun die Erlaubnis erteilt, betroffenen Frauen zu vergeben – allerdings nur im Heiligen Jahr 2016.

SpON

Papst Franziskus hat katholischen Priestern erlaubt, Abtreibung zu vergeben. Das Oberhaupt der katholischen Kirche erklärte, es habe entschieden, während des im Dezember beginnenden Heiligen Jahrs allen Priestern zu erlauben, Frauen von der Sünde der Abtreibung loszusprechen – sofern die Betroffenen Reue tun und um Vergebung bitten.

Eine Abtreibung stellt in der katholischen Kirche eine schwere Sünde, ein „verabscheuungswürdiges Verbrechen“ dar und wird mit Exkommunizierung der Frau und jener, die sie bei dem Schritt unterstützt haben, geahndet.

weiterlesen

1 Comment

  1. Sündenvergebung, Sonderangebot zeitlich begrenzt. Da kann man sich nur noch an den Kopf fassen.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.