Flüchtlinge: Merkel und Hollande schreiben Brief an EU-Kommission


Europa

In einem Brief an die EU-Institutionen dringen Kanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident François Hollande auf eine europäische Lösung der Flüchtlingskrise. Sie fordern einen verpflichtenden Mechanismus zur Verteilung der Flüchtlinge.

evangelisch.de

Es müssten nun alle zusammenstehen in Europa, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin. Nach seinen Angaben machen Merkel und Hollande in dem Schreiben an die EU-Kommission und den Europäischen Rat konkrete Vorschläge zum Umgang mit der steigenden Zahl von Flüchtlingen.

So fordern beide erneut die Einrichtung sogenannter Hotspots in Griechenland und Italien, in denen Flüchtlinge registriert und dann weiterverteilt oder bei negativem Asylentscheid wieder zurückgeschickt werden. Zudem sprechen sie sich für «Multifunktionszentren» in Herkunfts- und Transitländern von Flüchtlingen aus, in denen unter anderem Informationen über das Asylrecht gegeben werden sollen.

weiterlesen