Türkei und EU: Türkei kein sicheres Herkunftsland


erdogan-sultan

Vorerst wird die Türkei nicht auf die Liste „sicherer Herkunftsstaaten“ gesetzt. Aus Diplomatenkreisen verlautete, ein entsprechender Vorschlag werde nicht näher erörtert.

Frankfurter Rundschau

Die EU-Länder wollen vorerst darauf verzichten, die Türkei auf ihre geplante Liste «sicherer Herkunftsstaaten» zu setzen. Ein entsprechender Vorschlag der EU-Kommission soll beim Innenministertreffen am kommenden Montag nicht näher erörtert werden, wie am Freitag aus Brüsseler Diplomatenkreisen verlautete. Asylanträge von Bürgern «sicherer» Länder können laut EU-Recht im Schnellverfahren bearbeitet werden. Etliche europäische Regierungen haben jedoch angesichts der Grundrechtslage in der Türkei Bedenken, den Bosporus-Staat als «sicher» einzustufen.

weiterlesen