Dodo Käßmann mahnt zu Gelassenheit bei der Islam-Diskussion


Käßmann mahnt zu Gelassenheit bei der Islam-Diskussion | Video verfügbar bis 11.09.2016
„Religiöses Recht darf nicht über staatlichem Recht stehen.“

moma/ARD

Die ehemalige hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann mahnt in der Debatte um eine Islamisierung Deutschlands zu Gelassenheit. Vielmehr sollte die Hilfe für die Flüchtlinge im Vordergrund stehen: „Zu den christlichen Werten gehört nun mal Nächstenliebe. Und Nächstenliebe heißt, dass Fremde aufgenommen werden und Menschen in der Not hier eine Heimat finden.“

Käßmann zeigt auf, wie in vielen Gemeinden Deutschlands und auch weltweit das Zusammenleben zwischen den Religionen gelingt. Radikalen religiösen sowie fremdenfeindlichen Ansichten tritt die Theologin entschieden entgegen: „Religiöses Recht darf nicht über staatlichem Recht stehen.“