GEZ schickt Gebühren-Bescheid an Flüchtlinge


Müssen Flüchtlinge etwa Rundfunkbeiträge bezahlen? Nein, betont der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandfunk. stern-online © Picture Alliance
Sie sprechen kaum Deutsch, sind grade erst im Land angekommen – und schon flatterte das Schreiben vom Beitragsservice der Öffentlich-Rechtlichen ein. Schuld daran sei der automatisierte Ablauf – zahlen müssen Flüchtlinge den Beitrag nicht.

stern.de

Die Verwunderung war groß, als in den vergangenen Wochen Flüchtlingsunterkünfte immer wieder Zahlungsaufforderungen vom Beitragsservice der ARD, ZDF und des Deutschlandradios bekommen haben. Auch Frank Schneider, der Bürgermeister aus Langenfeld in Nordrhein-Westfalen, wunderte sich vergangene Woche über die Post, wie die Boulevardzeitung „Bild“ berichtet.

Rundfunkbeitrag für Asylbewerber?

Unglaublich aber wahr: Heute haben alle Flüchtlinge in der Notunterkunft Wiescheid einen Gebührenbescheid von der GEZ…

Posted by Frank Schneider on Thursday, September 10, 2015

weiterlesen