Volker Beck: Grußwort zum “Marsch für das Leben”


Bild: Grün ist Lila
Am 19. September 2015 findet in Berlin wieder der sogenannte „Marsch für das Leben“ statt. Der grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck wurde für ein Grußwort angefragt. Der Bitte kommt er gerne nach und wir veröffentlichen dieses hier vorab.

GRÜN IST LILA

Sehr geehrte Damen und Herren,

für Ihre Anfrage für ein Grußwort zum sogenannten „Marsch für das Leben“ möchte ich Ihnen herzlich danken und der Einladung gerne nachkommen. Das menschliche Leben vor Vernutzung und Angriffen im Namen von Nützlichkeitsüberlegungen zu schützen, ist ein wichtiges Anliegen, beispielsweise bei Sterbehilfe und PID. Jedes Leben hat den gleichen Anspruch auf Schutz und Respekt. Jeder Mensch ist gleich wertvoll.

Die Würde jedes einzelnen Menschen vor Intoleranz, Diskriminierung und Gewalt zu schützen, ist mein Anliegen und meine Mission. Der Einsatz für die Rechte von Sterbenden, für die Rechte von Schwangeren und für die Rechte von Kindern ist mir daher sehr wichtig.

Wer will, dass es weniger Schwangerschaftsabbrüche gibt, muss sich für rechtzeitige und altersgerechte Sexualaufklärung einsetzen. Gerade ungewollte Schwangerschaften von Teenagern können verhindert werden, wenn in der Schule Sexualität und Verhütung  auf den Lehrplänen stehen und Verhütungsmittel frei verfügbar sind. Wer Schwangere unterstützen möchte, muss auch Angebote schaffen, die das Leben mit Kind leichter machen. Dazu gehören zum Beispiel größere finanzielle Unterstützungen für Alleinerziehende und der Ausbau von Kitas. Eine Diskussion über eine Verschärfung des Abtreibungsrechtes und Angriffe auf das Selbstbestimmungsrecht der Frauen sind dagegen ein Irrweg.

weiterlesen