Ein ‚satanischer‘ Altar und mehr als 3500 Messer


Bild: VICE.com
Letzten Dienstag machten sich gegen 22:00 Uhr mehrere Bewährungsbeamte auf den Weg, um Nickcole Dykema einen Haftbefehl zuzustellen, weil sie mehrmals gegen ihre Auflagen verstoßen hatte. Als die 47-jährige Frau aus Florida die Polizisten vor ihrem Haus in Brooksville bemerkte, forderte sie die Beamten dazu auf, wieder zu verschwinden. Das hatte allerdings zur Folge, dass Verstärkung angefordert wurde.

Von Allie Conti|VICE

Und das war auch dringend nötig: Nachdem sich Sergeant Chris Calderon vom Hernando County Sheriff’s Office Zugang ins Haus verschafft hatte, versuchte Dykema, ihn mit einem Messer in den Kopf zu stechen. Laut dem Einsatzprotokoll verfehlte sie ihr Ziel dabei nur um Zentimeter. Berichten des örtlichen Nachrichtensenders zufolge versteckte sie sich danach unter einer zu kleinen Decke und fuchtelte mit einem langen, glänzenden Schwert herum.

Nachdem man mit einer Beanbag-Waffe zweimal auf die Frau geschossen hatte (ohne etwas zu erreichen), wurde Dykema schließlich mithilfe eines Elektroschockers überwältigt. Schon während der ganzen Aktion konnten sich die Polizisten ein Bild vom Haus machen, in dem es anscheinend wie in einem Horrorfilm aussieht und zugeht.

weiterlesen