Auschwitz: Ehemalige Funkerin angeklagt


Auschwitz / Bild: EPA
Der 91-jährigen Deutschen wird Beihilfe zum Mord in mehr als 260.000 Fällen vorgeworfen.

Die Presse.com

Eine ehemalige SS-Helferin im Vernichtungslager Auschwitz ist vor dem Landgericht Kiel angeklagt worden. Die 91-jährige Deutsche soll in ihrer Funktion als Funkerin der Kommandantur des Lagers von April bis Juli 1944 bei der systematischen Ermordung verschleppter Juden geholfen haben.

Es gebe einen hinreichenden Tatverdacht, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Schleswig-Holstein am Montag mit. Der Angeklagten wird Beihilfe zum Mord in mehr als 260.000 Fällen vorgeworfen.