Erste Biotop-Karte der deutschen Ostsee


Biotop-Karte der deutschen Ostsee und der angrenzenden Ausschließlichen Wirtschaftszone Deutschlands © IOW
Ein Fünftel der Lebensräume in der deutschen Ostsee ist besonders selten oder besonders bedroht. Dies zeigt eine neue Karte der Biotope am Meeresboden, die deutsche Wissenschaftler nun erstellt haben. Verschiedene Arten von Lebensräumen sind darin flächendeckend mit hoher Auflösung verzeichnet. Die Biotopenkarte soll den Naturschutz in der intensiv bewirtschafteten Ostsee erleichtern und ein Vorbild für andere Anrainerstaaten liefern.

scinexx

Die Ostsee ist ein intensiv genutztes Binnenmeer: 85 Millionen Menschen leben in ihrem Wassereinzugsgebiet, neun Staaten drängen sich um ihre Küsten. Damit der dortige Lebensraum nicht zu sehr unter der menschlichen Bewirtschaftung leidet, ist genau festgelegt, welcher Staat wann und in welchem Bereich der Ostsee aktiv werden darf. Um die entsprechenden EU-Richtlinien umsetzen zu können, sind genaue Kenntnisse der Unterwasserlebensräume und der dort beheimateten Artengemeinschaften nötig.

weiterlesen