Der Goldene Aluhut 2015: Webpreis kürt die wahnwitzigsten Verschwörungstheoretiker


Der Aluhut steht als Symbol für Verschwörungstheoretiker, da sich einige Vertreter dieser Zunft mit eben jenen vor gefährlichen Strahlen – woher auch immer – schützen wollen © gbrundin/iStockphoto
Der Kopp-Verlag liegt gut im Rennen, auch Xavier Naidoo darf sich in seiner Kategorie Hoffnung auf den Titel machen. Der „Goldene Aluhut 2015“ kürt die besten Verschwörungstheoretiker des Jahres. Abstimmen dürfen die Nutzer.

stern.de

Die Bundesrepublik Deutschland GmbH zieht hierzulande die Fäden und die Atmosphäre wird mit einem chemischen Giftcocktail verseucht, der wahlweise Temperaturen senken oder die Menschheit reduzieren soll. So zumindest sehen einige Verschwörungstheoretiker die Welt. Die Macher der Webseite „Der Goldene Aluhut 2015“ widmen sich nun diesen informationsresistenten Internettrollen. In einer Abstimmung können die Nutzer in fünf Kategorien ihren Favoriten wählen.

weiterlesen

1 Comment

  1. Der Hut ist wirklich toll, es sollte wohl besser
    Verschwörungsspinner
    heißen. Denn eine Theorie stecke hinter dem Gefasel ganz sicher nicht, sondern nur Dunnheit gepaart mit Aberglauben

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.