Dalai Lama: „Meine Nachfolgerin sollte sehr, sehr hübsch sein“


Dalai Lama in Hamburg, 1998. Foto: Jens NagelsKann der nächste Dalai Lama auch eine Frau sein? Natürlich, sagt das Oberhaupt der buddhistischen Tibeter. Aber nur, wenn sie auch attraktiv sei – sonst sei sie zu nichts zu gebrauchen.

SpON

Der Dalai Lama hat dem britischen Sender BBC ein Interview gegeben, in dem es eigentlich um Flüchtlinge ging. Doch als der Moderator Clive Myrie ihn fragte, ob der nächste Dalai Lama auch eine Frau sein könnte, gab der 80-Jährige eine verwirrende Antwort: „Wenn meine Nachfolgerin eine Frau wird, dann sollte ihr Gesicht sehr, sehr hübsch sein.“

Eine Frau als 15. Reinkarnation, das könne sich der oberste tibetische Mönch sehr gut vorstellen, sagte er. Schließlich seien Frauen viel besser darin, Liebe und Mitgefühl zu zeigen.

weiterlesen

1 Comment

  1. Waaas ? Noch hübscher als der alte Spinner selbst ? Ob die Welt so etwas wohl überhaupt aushalten könnte ? Wie wärs eventuell mit Heidi Klum ?
    -Tibet´s next Topnonne- . Fragen kostet ja nichts. 🙂

    Liken

Kommentare sind geschlossen.