Evangelikale für mehr Zusammenarbeit


Papst Franziskus bei seinem Besuch in den USA. Foto: picture-alliance/AP Photo
Führende evangelikale Repräsentanten in den USA haben anlässlich des Besuchs von Papst Franziskus zu mehr Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche aufgerufen.

idea.de

„Wir haben unsere politischen und theologischen Meinungsverschiedenheiten, und das ist auch gut so. Aber als Nachfolger Jesu müssen wir einen Weg finden, gemeinsam die Welt zu einem besseren Ort zu machen“, sagte der Präsident der Nationalen Koalition von Latino-Evangelikalen, Gabriel Salguero (Sacramento, Bundesstaat Kalifornien). Der Präsident der Nationalen Koalition von Latino-Evangelikalen, Gabriel Salguero (Sacramento, Bundesstaat Kalifornien), lobte das Kirchenoberhaupt: „Er gewinnt neue Hörer für das Evangelium, vor allem unter jenen, die sich von der Kirche entfremdet haben.

weiterlesen