Witz der Woche: Feudaler Kirchenfürst fordert Religionsfreiheit


Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
Verehrungswürdige Puppe. Themenbild
Bei seinem Besuch in den USA hat Papst Franziskus dazu aufgerufen, die Religionsfreiheit als Grundwert der Vereinigten Staaten zu verteidigen.

evangelisch.de

Bei einem Treffen mit spanischsprachigen und anderen Einwanderern in Philadelphia erklärte das Kirchenoberhaupt am Samstag (Ortszeit): „Die Anhänger der verschiedenen Religionen müssen ihre Stimmen vereinen und Frieden, Toleranz und Achtung für die Würde und die Rechte der anderen fordern.“

Moderne Gesellschaften tendierten dazu, die Religionsfreiheit zu unterdrücken und die Religion „auf eine Subkultur ohne Mitsprache- und Stimmrecht in der Öffentlichkeit herabzusetzen“, kritisierte der Papst. Andere wiederum missbrauchten Glaubensgrundsätze für Hass und Brutalität.

weiterlesen