„Tiefe Scham“: Papst trifft in den USA Missbrauchsopfer


missbrauch_kathol

Papst Franziskus hat in den USA fünf Missbrauchsopfer getroffen. Er kündigt Bestrafung für die Täter an.

Die Presse.com

Papst Franziskus hat während seiner USA-Reise in Philadelphia Missbrauchsopfer getroffen und eine harte Strafe für die Schuldigen angekündigt. „Ich verspreche, dass alle Verantwortlichen für sexuellen Missbrauch von Kindern bestraft werden“, sagte der Pontifex am Sonntag bei einem Treffen mit Bischöfen zum Abschluss seiner USA-Reise.

Zuvor hatte Franziskus fünf Missbrauchsopfer empfangen, drei Frauen und zwei Männer, wie der Vatikan mitteilte. Die Opfer berichteten in dem etwa 30 Minuten langen Treffen von ihren Erfahrungen, Franziskus richtete einige Worte an sie, begrüßte dann jeden einzeln und betete mit ihnen.

weiterlesen