Foto von Leiche an Polizeiauto schockt die Türkei


Twitter Selahattin Demirtaş ‏@hdpdemirtas
Twitter: Selahattin Demirtaş
‏@hdpdemirtas
Die Gewalt im Südosten der Türkei erreicht eine neue Stufe: Im Internet kursiert ein Bild, das einen toten Mann zeigt, der, an ein Polizeiauto gebunden, durch die Straße geschleift wird.

Von Deniz Yücel|DIE WELT

Ein lebloser menschlicher Körper liegt in der Dunkelheit auf einer Straße, am Hals hinten an ein Polizeifahrzeug gebunden – dieses Foto bewegt die Türkei. Entstanden ist das Bild in der türkisch-kurdischen Provinzhauptstadt Sirnak, wo sich bewaffnete Kämpfer der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) und Angehörige der Sicherheitskräfte seit einigen Tagen bewaffnete Auseinandersetzungen liefern.

Bei dem Toten handelt es sich um den 24-jährigen Haci Lokman Birlik, einen Schwager der HDP-Abgeordneten Leyla Birlik. Zuerst wurde das Bild über den Kurznachrichtendienst Twitter verbreitet, versehen mit dem Kommentar: „Ich lasse meine Soldaten und Polizisten keine Kadaver transportieren.“ Am Abend griff Selahattin Demirtas, der Vorsitzende der prokurdisch-linken Demokratiepartei der Völker (HDP), das Thema auf. „Seht euch dieses Foto gut an“, schrieb er auf Twitter. „Niemand soll es vergessen. Denn wir werden es auch nicht vergessen.“

weiterlesen