Pegida ruft zu „zivilem Ungehorsam“ auf


Es war still geworden um Pegida und ihre Ableger. Spaziert wurde zwar nach wie vor, aber es war eine übersichtliche Zahl an Menschen, die das Ende des Abendlandes kommen sehen. Nun mobilisiert Pegida wieder. Quelle: Die Welt
Pegida hat wieder mehr Zulauf, rund 9000 Menschen versammelten sich in Dresden. Die Bewegung radikalisiert sich: Erstmals rufen die Veranstalter offen zu aktivem Widerstand gegen Flüchtlinge auf.

Von Sven Eichstädt, Freia Peters|DIE WELT

Pegida radikalisiert sich und rutscht noch weiter als bisher nach rechtsaußen – und hat mit dieser Strategie Erfolg. Zur Demonstration der fremdenfeindlichen Organisation kamen am Montagabend rund 9000 Menschen auf den Dresdner Neumarkt, wie Studenten der Technischen Universität Dresden auszählten. Das sind deutlich mehr als in den vergangenen Wochen und nähert sich Teilnehmerzahlen aus dem vergangenen Winter an, als die Bewegung ihren bisherigen Höhepunkt erlebt hatte.

Pegida radikalisiert sich und rutscht noch weiter als bisher nach rechtsaußen – und hat mit dieser Strategie Erfolg. Zur Demonstration der fremdenfeindlichen Organisation kamen am Montagabend rund 9000 Menschen auf den Dresdner Neumarkt, wie Studenten der Technischen Universität Dresden auszählten. Das sind deutlich mehr als in den vergangenen Wochen und nähert sich Teilnehmerzahlen aus dem vergangenen Winter an, als die Bewegung ihren bisherigen Höhepunkt erlebt hatte.

weiterlesen