Zahl der Toten bei Anschlag auf Friedensdemo steigt auf 86


Aus einem Video: Der Moment der Explosion einer Bombe vor dem Bahnhof in Ankara © AFP
Sie haben für ein Ende der Gewalt demonstriert, als die Bomben hochgingen. Eine friedliche Versammlung vor dem Hauptbahnhof wurde am Samstagvormittag von einem blutigen Anschlag erschüttert. Inzwischen gibt es 86 Tote.

stern.de

Bei dem Terroranschlag auf eine regierungskritische Friedensdemonstration in der türkischen Hauptstadt Ankara sind deutlich mehr Menschen getötet worden als zunächst angenommen. 86 Menschen kamen ums Leben, 186 Menschen seien verletzt worden, teilte das Innenministerium mit. Ziel des „abscheulichen Angriffs“ am Samstag seien die Demokratie und der Frieden in der Türkei gewesen. Zunächst war von 30 Toten und fast 130 Verletzten die Rede gewesen.

weiterlesen