Dem Katholikentag in Leipzig fehlen die Helfer


Der Deutsche Katholikentag findet alle zwei Jahre in einer anderen Stadt statt: Wie zuletzt 2014 in Regensburg. dpa
2000 ehrenamtliche Hilfskräfte fehlen noch, um den Katholischen Kirchentag im kommenden Jahr zu bestreiten. Nun suchen die Organisatoren mit Unterstützung der Stadt nach Helfern für das Religions-Event Ende Mai, zu dem mehrere Zehntausend Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet werden.

Leipziger Volkszeitung

Die Organisatoren des Katholikentags 2016 in Leipzig suchen noch tausende unbezahlte Hilfskräfte. „Wir sind auf das Engagement vieler helfender Hände angewiesen“, erklärte Martin Strauch, Geschäftsführer des christlichen Großevents. Nur so wären die über 1000 Veranstaltungen binnen des fünftägigen Kirchenfests zu bewältigen, heißt es dazu auf der Internetseite der Stadt.

Insgesamt fehlen noch 2000 Helfer. Anmelden könne sich grundsätzlich jeder. Einzelpersonen müssten lediglich volljährig sein. Auch Gruppen könnten ihre Hilfe anbieten, in diesem Fall sinkt das Mindestalter der Teilnehmer auf 16 Jahre, lediglich der Gruppenleiter müsste 18 Jahre oder älter sein.

weiterlesen