China: Homo sapiens schon vor 80.000 Jahren


Diese 47 menshclichen Zähne entdeckten Forscher in der Fuyan Höhle. Sie sind 80.000 bis 120.000 Jahre alt. © S. Xing and X-J. Wu
Sensationeller Fund: Der Homo sapiens erreichte China schon vor mehr als 80.000 Jahren – und damit zehntausende Jahre früher als gedacht. Davon zeugt der Fund von 47 fossilen Zähnen in einer südchinesischen Höhle. Die Zähne stammen trotz ihres hohen Alters eindeutig von anatomisch modernen Menschen, wie Forscher im Fachmagazin „Nature“ berichten. Ihr Fund spricht dafür, dass es eine bisher unbekannte, frühere Auswanderungswelle des Homo sapiens von Afrika nach Asien gab.

scinexx

Wann die ersten Vertreter des Homo sapiens Asien erreichten, ist bisher strittig. Einer der Gründe dafür: Ein Mangel an eindeutigen Fossilien. „Die ältesten eindeutigen Belege für die Anwesenheit des Homo sapiens östlich der Arabischen Halbinsel sind Funde in Nordchina, auf Borneo und in Australien“, berichten Wu Liu von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Peking und seine Kollegen. „Diese sind jedoch erst 40.000 bis 50.000 Jahre alt.“

weiterlesen