Integrationsdebatte: Lammert fordert von Flüchtlingen Anpassung an „Leitkultur“


Themenbild
Themenbild

Bundestagspräsident Norbert Lammert schaltet sich in die Diskussion über die Integration von Flüchtlingen ein: Wer nach Deutschland komme, wandere „nicht in die Bundesliga, sondern ins Grundgesetz“ ein.

SpON

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat sich für eine Begrenzung der Zuwanderung von Flüchtlingen nach Deutschland ausgesprochen. Dies sei „eine notwendige Voraussetzung für das Einlösen des Asylrechts“, sagte der CDU-der „Rheinischen Post“.

Lammert forderte auch, dass sich die ankommenden Flüchtlinge der deutschen „Leitkultur“ anpassten. „Wir brauchen – mit oder ohne diesen Begriff – eine Leitkultur, weil eine Gesellschaft Vielfalt nur erträgt, wenn es ein Maß an Gemeinsamkeit gibt, das nicht zur Disposition steht.“

weiterlesen